Berufsorientierung

Berufsorientierung an der Otto-Hahn-Schule

  • Portfolio-Ordner von Klassenstufe 5 bis 10
  • durchgehende Arbeit mit „Starke Seiten“
  • Orientierung in allen Wahlpflichtfächern (Technik und Naturwissenschaft / Wirtschat und Verwaltung/ Hauswirtschaft und Soziales)
  • Stärkenanalyse /Kompetenzen festlegen nach SMART
  • Betriebsbesichtigungen in den Wahlpflichtfächern
  • Schnupperpraktikum        
  • Girls-/Boys-Day               
  • Kompetenzwerkstatt
  • Elternabende mit Informationen zur Berufsorientierung
  • Eltern als Berufswahlbegleiter
  • Potenzialanalyse
  • BM³ - BerufsMitMachMesse
  • mehrere Betriebspraktika    
  • Bewerbertraining             
  • Besuch von Ausbildungsmessen in Alzey und Worms         
  • Berufswahlunterricht
  • Individuelle Berufsberatung (Bundesagentur für Arbeit)   
  • Außerschulische Experten: z. B. Info-Truck, IHK-Bus 
  • Praxistagklasse

 

Praxistagklasse

Der Praxistag ist ein Langzeitpraktikum für Schüler*innen der Klassenstufe 9, die den Abschluss der Berufsreife anstreben. Die Jugendlichen absolvieren im Anschluss an ein 2-wöchiges Praktikum von Oktober bis Mai eines Schuljahres einen Praxistag, immer dienstags, in einem Unternehmen. Eine erfolgreiche Teilnahme am Praxistag kann den Schüler*innen den Übergang in eine Ausbildungsstelle ermöglichen.

Mit zertifizierten, außerschulischen Partnern wird der Praxistag mit den Schüler*innen vor- und nachbereitet.

Die Praxistagklasse ist eine Ganztagsklasse, für die dienstags kein Regelunterricht stattfindet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok